Altes Korps

Die Schützengilde Groß Oesingen ist nicht so streng in Kompanien aufgeteilt, wie man es in vielen Nachbarorten kennt. Man unterschied zu Beginn lediglich zwischen den verheirateten (ältere Generation) und den Ledigen (jungen Korps).

Im “Alten Korps” sind auch heute noch die verheirateten Männer zusammengefasst. Eine weitere Untergliederung innerhalb des “Alten Korps gibt es nicht. Heute können auch unverheiratete Junge Männer freiwillig in das “Alte Korps” eintreten, wenn sie das 30. Lebensjahr vollendet haben.

Kommandostruktur der Schützengilde Groß Oesingen:
Insgesamt besteht die Kommandoebene des Schützenbataillons aus dem

• Oberst er befehligt das gesamte Schützenbataillon (Dieter Rieken)
• Hauptmann er befehligt das Alte Korps (Rüdiger Schmidt)
• Leutnant er befehligt das Junge Korps, Hübsche Garde und Jungschützen (Andreas Hummel).

Die einzelnen Kompanien haben zusätzlich jeweils noch einen Spieß als Führer.

Olaf Seidel
Kompaniefeldwebel des Alten Korps
Olaf Seidel
Kompaniefeldwebel des Alten Korps

Die Schützengilde Groß Oesingen ist nicht so streng in Kompanien aufgeteilt, wie man es in vielen Nachbarorten kennt. Man unterschied zu Beginn lediglich zwischen den verheirateten (ältere Generation) und den Ledigen (jungen Korps).

Im “Alten Korps” sind auch heute noch die verheirateten Männer zusammengefasst. Eine weitere Untergliederung innerhalb des “Alten Korps gibt es nicht. Heute können auch unverheiratete Junge Männer freiwillig in das “Alte Korps” eintreten, wenn sie das 30. Lebensjahr vollendet haben.

Kommandostruktur der Schützengilde Groß Oesingen:
Insgesamt besteht die Kommandoebene des Schützenbataillons aus dem

• Oberst er befehligt das gesamte Schützenbataillon (Dieter Rieken)
• Hauptmann er befehligt das Alte Korps (Rüdiger Schmidt)
• Leutnant er befehligt das Junge Korps, Hübsche Garde und Jungschützen (Andreas Hummel).

Die einzelnen Kompanien haben zusätzlich jeweils noch einen Spieß als Führer.